Endlich: Unterwäsche rettet die Welt!

Die Sommerpause ist vorbei und ich freue mich, das trotz der Sommerhitze zumindest ein Unternehmen einen kühlen Kopf bewahrt und seinen Beitrag zur Weltenrettung geleistet hat:

Vorbei die Zeiten der ollen Jute-Schlüpper, denn dank Cherie Amie kann man jetzt nette Dessous auch fair kaufen.

Was jetzt spaßig klingt, hat einen ernst zu nehmenden Hintergrund, denn „Cherie Amie“ hat sich den „Good Returns“-Unternehmen angeschlossen, deren erklärtes Ziel es ist, 100 Prozent ihres Jahres-Profites für Mikrokredite an Frauen zu verwenden.

Salah Boukadoom, Gründer des Projektes, erklärt hier, wie es funktioniert:

Green kann, green muss vielleicht auch sexy sein, damit es für immer mehr Menschen attraktiv wird, über Alternativen nachzudenken….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s