Lucasfilm mag kein grüner Jedi sein…

Ich frag mich, wann die Firmen endlich begreifen, dass es so gar nichts bringt, einzelne youtube-Videos oder -Kanäle zu sperren – die Clips leben im Netz ohnehin weiter…

Wie horizont.net meldet, hat Lucasfilm den Greenpeace-Kanal auf YouTube angeschwärzt, so dass dieser wegen Urheberrechtsverletzungen gesperrt wurde:

Bei Greenpeace wittert man offenbar eine Verschwörung: „Es gibt so viele Parodien d. VW-Werbung! Warum wohl gerade der Greenpeace UK Clip auf YouTube gesperrt wird?“ twittert Martin Kaiser, bei Greenpeace Leiter der Sparte Internationale Klimapolitik

Greenpeace ist mit seinen Videos auf das vimeo-Portal ausgewichen. Ätsch! 🙂

Und natürlich hab auch ich noch andere Quelle für den Blog-Eintrag gefunden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s